INKA Recherche-Ergebnis: 1 Ausgabe(n), 1 Exemplarnachweis(e)

Zum Seitenende | Neue Suche


1.   Modus legendi abbreviaturas in utroque iure.
Daran: Auerbach, Johannes: Processus iudiciarius. - Tractatus praesumptionum. - Dominicus de civitate Visentina: Summa qualiter notarii... debeant officium exercere. - Tractatus notariatus. - Gerardus monachus Cisterciensis: Defensorium iuris. - Innozenz IV., Papst: Tractatus exceptionum. - Dinus de Mugello: De praescriptionibus. - Jacobi, Petrus: De arbitris et arbitratoribus. - Galvanus de Bononia: Differentiae legum et canonum.
[Basel: Johann Solidi (Schilling), nicht nach 1476]. 2o.
H 11479. R 633 [1470!]. CBB 2746 [Köln oder Basel]. IGI 6659 [Basel, n. n. 1476]. IBP 3816 [wie Goff]. Goff M-753 [Vienne: J. Solidi, um 1478]. Pr 8733. BMC VIII S. lxxviii. Sack 2477. - Ungeprüft: ­­­GW M47366. (nach H 11479) - ­­­GW M47366. (nach R 633) - ­­­GW M47366. (nach Goff M-753) - - Zum Text: Der mutmaßliche Verf. des Modus legendi ist Werner von Schussenried, Kanoniker von St. German vor den Toren Speyers, vgl. Scholderer: Essays S. 45. Über den Verf. des Defensorium iuris vgl. v. Schulte II S. 314 ff. u. S. 192, Anm. 3. Zum Druck: Druckpapiere mit Wz.: 1. Piccard, Ochsenkopf VII 506 (in Basler Drucken von 1474/1475 nachgewiesen); 2. ähnlich Piccard, Ochsenkopf I 223 (in Basler Drucken von 1475 zu finden); 3. Heitz 869 (in Husner-Druck von 1476 ) u. ähnlich Piccard; Ochsenkopf XV 48 (nachgewiesen in Augsburger u. Straßburger Drucken der Jahre 1475 ─ 1477).
Titelbeschreibung:
GW M47366


Zum Seitenanfang | Neue Suche

Universitätsbibliothek Tübingen