INKA Recherche-Ergebnis: 1 Ausgabe(n), 1 Exemplarnachweis(e)

Zum Seitenende | Neue Suche


1.   Pseudo-Thomas <de Aquino>: De arte praedicandi.
[Straßburg: Drucker des Aderlaßbüchleins (GW 220), um 1487]. 2o.
HC 1357. Schr 5377. CA 1659 [Löwen: J. v. Paderborn, um 1490]. Pell 971 [1480?]. Goff T 269 m. Add. [Straßburg: J. v. Paderborn, um 1473]. Hellinga: PT I S. 16 u. II Taf. 20 [Straßburg: Unbekannter Dr., um 1473]. Amelung: Hellinga 75 [um 1486/88]. Sack 3386. - Ungeprüft: ­­­GW M46072. (nach HC 1357) - Zur Datierung u. Lokalisierung: Druckpapiere mit Wz.: sehr ähnlich: 1) Heitz 1016 u. Piccard, Buchstabe P VI 218/19, nachgewiesen in Straßburger Drucken von 1478 u. 1488, u. 2) Heitz 1015 u. Piccard, Buchstabe P VI 238, nachgewieen in Straßburger Drucken von 1486 u. 1487. Vgl. auch Nr. 22. ─ Ausgestattet mit einem "Magister cum discipulis"-Hlzs., nicht nachgewiesen bei Schreiber-Heitz, auch nicht die direkte Vorlage, doch verwandt mit Schreiber-Heitz 51 (Raum Schweiz─Elsaß); dem Stil nach wohl von einem Straßburger Meister stammend, der vorwiegend für Knoblochtzer arbeitete (vgl. z. B. Schramm XIX Abb. 147 ─ 200).
Titelbeschreibung:
GW M46072


Zum Seitenanfang | Neue Suche

Universitätsbibliothek Tübingen