Zurück zur Ergebnisliste | Neue Suche



Signatur: Md 15
Turnier in Teutschlandt
- 52 Bl. - 22,2×18 cm - o.O. - Ende 16. Jh.

Einband: Pappband der UBT (19. Jh., Blifers)
Inhalt: Chronologische Aufzählung der Turniere (Aller gehalltener Turnier in Teutschlandt, Register. (938-1487) (Bl. 2r-3v); Die hier genannten Turniere sind in Vergleich zu WLB Cod. hist. 2° 473 II S. 3-7 verkürzt dargestellt; Alphabetisches Verzeichnis der Adelsgeschlechter mit Verweisen auf die Turnierteilnahme (Amphitheatrum Germanicae Nobilitatis. Schaublatz des uhrallten Teutschen Adells.) (Bl. 4r-52r) ist identisch mit WLB Cod. hist. 2° 473 II S. 9-62; Die Handschrift bezieht sich auf Georg Rüxners Turnierbuch (1530), vgl. hierzu in der UBT: Anfang, ursprung und herkomen des Thurniers inn Teutscher nation. [...]. Siemern: Hieronymus Rodler 1532
Provenienz: Geschenk der Erben des Stallmeisters Christoph Friedrich Autenrieth (1838, August 8)
Alte Tübinger Signatur II: Reuss, Catalogus 1875
Zugehörige Hss.: Vgl. WLB Stuttgart Cod. hist. 2° 473 II: Amphitheatrum germanicae nobilitatis. Schauplatz des uralten deutschen Adels [...].; Bei Reuss, Catalogus Hinweis auf Ein Fascikel ganz alte Wurtembergische Gestüts Sachen; Der Faszikel wurde aufgelöst und auf verschiedene Signaturen verteilt: Md 16, Md 17, Md 18, Md 19, Mh 156, Mh 543(w), Mi XXII 14
Literatur: Gebhardt, Walther: Spezialbestände in deutschen Bibliotheken. Berlin 1977, S. 476

Beteiligte Personen / Körperschaften:


Zum Seitenanfang

Universitätsbibliothek Tübingen